shape-greenshape-green-blue

Gemeinsamer Auftakt

06.03.2018 – In Hessen fand das 1. Qualifizierungs- und Austauschtreffen für Schulleitungen und Schulaufsicht statt.

Wie können Schulleitungen und Schulaufsicht zu guter Ganztagsschule beitragen? Mit dieser Frage eröffnete Prof. Falk Radisch von der Universität Rostock die erste Veranstaltung speziell für die teilnehmenden Schulleitungen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Schulaufsicht im Programm LiGa Hessen am 20. Februar 2018 in der Evangelischen Akademie in Frankfurt am Main.

Im Anschluss an eine rege Diskussion gab Volker Blum, leitender Schulamtsdirektor a.D. des Kreises Groß-Gerau/Main-Taunus seine Erfahrungen mit der praktischen Umsetzung von Steuerung als Schulleiter und Schulaufsichtsbeamter weiter.

Kurz vor der Mittagszeit überraschte das Fast Forward Theatre mit passend zum Thema improvisierten Theaterszenen und sorgte für aufgelockerte Stimmung bevor die Mittagspause ausreichend Gelegenheit zum informellen Austausch bot.

Am Nachmittag gab Dr. Annikka Zurwehme vom Büro für Bildungsfragen eine kurze Einführung in das Modell der Kontextsteuerung: Ein praxisnahes Steuerungsmodell, das dazu anregt, sich mit der Strategie zur Weiterentwicklung der LiGa-Vorhaben auseinanderzusetzen. In der anschließenden Arbeitsphase konnten die Teilnehmenden die Kontextsteuerung praktisch anwenden und an den spezifischen Fragen der jeweiligen Schulen beziehungsweise der Unterstützung durch das Schulaufsichtshandeln arbeiten.

Vor den hessischen Sommerferien soll das nächste Qualifizierungs- und Austauschtreffen basierend auf Themenvorschlägen und Wünschen der Teilnehmenden stattfinden.

k